Pressevertreter

Politik

Dr. Renate Weisse setzt sich bei der Gesetzesänderung für die Modernisierung des Patentrechts dafür ein, dass die Perspektive von KMU, Einzelerfinder*innen und Start-Ups nicht aus den Augen verloren wird. Als Praktikerin gibt sie zahlreiche Hinweise und wehrt sich gegen eine Aufweichung des Unterlassungsanspruchs im §139. Sie wurde am 24. Februar 2021 als Expertin zur Anhörung im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages gehört. Die vollständige Sitzung können Sie hier anschauen. Die Stellungnahmen der übrigen Expertinnen finden Sie hier.

Stellungnahmen

Der Auftritt hinterließ Eindruck in der Presse: